NEWS

Diese Woche war der nächste Halt der VMC Liga am Hungaroring. Die Strecke, die 14 km entfernt von der Hauptstadt Budapest liegt, ist dafür bekannt, dass es immer eine Herausforderung ist um zu überholen. Das haben wir in unserem Rennen auch erlebt.

Aber erstmal fangen wir mit dem Qualifying an: Die ersten beiden Überraschungen gab es schon in Q1. Carlosvettel musste frühzeitig im erstem Qualifying aufgeben und JerryWTTWJoe schaffte es mit seiner Zeit auf den Mediums auch nicht in die 2. Runde der Qualifikation. Am Ende holte v_Vexom_v die Pole, CCazuy wurde zweiter und EpicGolem sicherte sich mit 1 Tausendstel Vorsprung den 3. Platz vor Annoying_Tobi.

In der Startaufstellung sind 9 der 10 Fahrer aus der Top 10 auf den Soft Reifen gestartet. Annoying_Tobi war der einzige der sich im Q2 mit den Medium Reifen qualifizierte. Der Rest des Feldes startete ebenfalls mit Mediums mit der Ausnahme von Bayernmio03 der auf Hart startete.

Am Start lief vorne alles sauber ab, aber am Ende des Feldes verbremste sich michi28111986 und dass führte dazu das 4 Leute schon in der ersten Runde in die Box mussten um sich einen neuen Frontflügel zu holen.

Die erste Überraschung am Start war Ccazuy. Er ging an v_Vexom_v vorbei und konnte sich leicht absetzen. Die weiteren Gewinner des Starts waren außerdem Bayernmio03 und JerryWTTWJoe. Verlierer des Starts waren die beiden Haas Piloten EpicGolem und Lensxn_s04. Am Ende von Runde 3 ging wieder v_Vexom_v an CCazuy vorbei und konnte sich danach absetzen.

Ab jetzt wurde es natürlich spannend wie die Strategien der einzelnen Fahrer aussah. In Runde 8 gingen die ersten 3 v_Vexom_v, CCazuy und brazilflo2 in die Box und wechselten von den Softs auf die Harte Reifenmischung. Damit führte erstmals Annoying_Tobi das Feld an, der auf den Mediums gestartet war. Die anderen Top 10 Fahrer die ebenfalls noch auf Softs unterwegs waren gingen alle in Runde 8 in die Box. Ab jetzt mussten natürlich die Top Fahrer so schnell wie möglich an den Fahrern vorbeikommen, die noch auf den alten Mediums unterwegs waren.

In Runde 16 ging dann auch Annoying_Tobi an die Box und holte sich auch die Harte Reifenmischung. Somit war Vexom wieder auf Platz eins, der bis auf 7 Sekunden herangefahren war. Annoying_Tobi kam nach dem Boxenstopp zwischen CCazuy und brazilflo2 raus. Er wollte natürlich mit den neuen Reifen so schnell wie möglich an CCazuy vorbei um noch Zeit auf v_Vexom_v gut zu machen, denn der hatte noch aus dem Rennen in Deutschland eine 23 Sekunden Strafe. Außerdem bahnte sich ein Kampf zwischen Bayernmio03 und GHOST-KING2503 an, der sich über viele Runden erstreckte bis Bayernmio03 zu seinem Pflichtboxenstopp kam. In der Zwischenzeit ging Annoying_Tobi an CCazuy in Runde 27 in der ersten Kurve vorbei, somit hatte er es nach 11 Runden geschafft ihn zu überholen.

In den letzten Runden begann dann der Kampf um die schnellste Rennrunde. Den Anfang machte brazilflo2 der in Runde 29 nochmal auf die Softs wechselte. CCazuy, der immer weiter Zeit auf Annoying_Tobi verlor, holte sich in Runde 32 die Softs und EpicGolem in Runde 34. Am Ende konnte sich CCazuy die Schnellste Runde mit einer Zeit von 1:17,239 sichern.

Das Rennen beendete somit Annoying_Tobi auf Platz 1 dank der 23 Sekunden Zeitstrafe von v_Vexom_v der damit auf den 2. Platz rutschte und der 3. Platz ging an brazilflo2. Der Driver of the day wurde Bayernmio03.

Damit verabschieden wir uns vom Hungaroring und freuen uns jetzt schon auf Spa-Francorchamps.

 

Die VMC-Liga