NEWS

Ungarn  GP

 

Diese Woche war der nächste Halt der VMC Liga am Hungaroring. Die Strecke, die 14 km entfernt von der Hauptstadt Budapest liegt, ist dafür bekannt, dass es immer eine Herausforderung ist um zu überholen. Das haben wir in unserem Rennen auch erlebt.

Aber erstmal fangen wir mit dem Qualifying an: Die ersten beiden Überraschungen gab es schon in Q1. Carlosvettel musste frühzeitig im erstem Qualifying aufgeben und JerryWTTWJoe schaffte es mit seiner Zeit auf den Mediums auch nicht in die 2. Runde der Qualifikation. Am Ende holte v_Vexom_v die Pole, CCazuy wurde zweiter und EpicGolem sicherte sich mit 1 Tausendstel Vorsprung den 3. Platz vor Annoying_Tobi.

In der Startaufstellung sind 9 der 10 Fahrer aus der Top 10 auf den Soft Reifen gestartet. Annoying_Tobi war der einzige der sich im Q2 mit den Medium Reifen qualifizierte. Der Rest des Feldes startete ebenfalls mit Mediums mit der Ausnahme von Bayernmio03 der auf Hart startete.

Am Start lief vorne alles sauber ab, aber am Ende des Feldes verbremste sich michi28111986 und dass führte dazu das 4 Leute schon in der ersten Runde in die Box mussten um sich einen neuen Frontflügel zu holen.

Die erste Überraschung am Start war Ccazuy. Er ging an v_Vexom_v vorbei und konnte sich leicht absetzen. Die weiteren Gewinner des Starts waren außerdem Bayernmio03 und JerryWTTWJoe. Verlierer des Starts waren die beiden Haas Piloten EpicGolem und Lensxn_s04. Am Ende von Runde 3 ging wieder v_Vexom_v an CCazuy vorbei und konnte sich danach absetzen.

Ab jetzt wurde es natürlich spannend wie die Strategien der einzelnen Fahrer aussah. In Runde 8 gingen die ersten 3 v_Vexom_v, CCazuy und brazilflo2 in die Box und wechselten von den Softs auf die Harte Reifenmischung. Damit führte erstmals Annoying_Tobi das Feld an, der auf den Mediums gestartet war. Die anderen Top 10 Fahrer die ebenfalls noch auf Softs unterwegs waren gingen alle in Runde 8 in die Box. Ab jetzt mussten natürlich die Top Fahrer so schnell wie möglich an den Fahrern vorbeikommen, die noch auf den alten Mediums unterwegs waren.

In Runde 16 ging dann auch Annoying_Tobi an die Box und holte sich auch die Harte Reifenmischung. Somit war Vexom wieder auf Platz eins, der bis auf 7 Sekunden herangefahren war. Annoying_Tobi kam nach dem Boxenstopp zwischen CCazuy und brazilflo2 raus. Er wollte natürlich mit den neuen Reifen so schnell wie möglich an CCazuy vorbei um noch Zeit auf v_Vexom_v gut zu machen, denn der hatte noch aus dem Rennen in Deutschland eine 23 Sekunden Strafe. Außerdem bahnte sich ein Kampf zwischen Bayernmio03 und GHOST-KING2503 an, der sich über viele Runden erstreckte bis Bayernmio03 zu seinem Pflichtboxenstopp kam. In der Zwischenzeit ging Annoying_Tobi an CCazuy in Runde 27 in der ersten Kurve vorbei, somit hatte er es nach 11 Runden geschafft ihn zu überholen.

In den letzten Runden begann dann der Kampf um die schnellste Rennrunde. Den Anfang machte brazilflo2 der in Runde 29 nochmal auf die Softs wechselte. CCazuy, der immer weiter Zeit auf Annoying_Tobi verlor, holte sich in Runde 32 die Softs und EpicGolem in Runde 34. Am Ende konnte sich CCazuy die Schnellste Runde mit einer Zeit von 1:17,239 sichern.

Das Rennen beendete somit Annoying_Tobi auf Platz 1 dank der 23 Sekunden Zeitstrafe von v_Vexom_v der damit auf den 2. Platz rutschte und der 3. Platz ging an brazilflo2. Der Driver of the day wurde Bayernmio03.

Damit verabschieden wir uns vom Hungaroring und freuen uns jetzt schon auf Spa-Francorchamps.

 

Die VMC-Liga

Belgien GP

 

Diese Woche war die VMC auf einer der bekanntesten Strecken der Formel 1 unterwegs: Spa-Francorchamps. Diese Strecke bekannt für die Eau Rouge und die Kemmel Straight ist eine Achterbahnfahrt durch die Ardennen. Dieses Rennen ist natürlich ein Muss für alle Motorsport Fans.

Das Qualifying, eher unspektakulär gestartet, wurde am Ende von Q1 nochmal spannend. Eigentlich standen die Top 15 schon fest, doch Lastkings3009 versuchte nochmal eine schnelle Zeit zufahren, dabei verlor er das Auto in der Eau Rouge/ Raidillon und musste somit das Qualifying frühzeitig beenden. Damit fuhren in Q2 nur noch 14 Fahrer um die Top 10 Plätze. In Q3 holte sich dann v_Vexom_v mit einer sehr starken Zeit die Pole vor Annoying_Tobi und brazilflo2.

Die Top 10 starteten in der Startaufstellung mit gemischten Reifen. 6 Fahrer starteten mit der roten Reifenmischung und 4 mit der Gelben. Die restlichen Fahrer starteten ebenfalls auf den beiden Reifenmischungen. Der Start lief reibungslos ab, aber jnshd_ verlor die Traktion über sein Auto in den Kurven Eau Rouge/ Raidillon. Konnte aber danach noch weiterfahren. In Runde 2 musste CCazuy leider das Rennen beenden, da er die Kontrolle über sein Auto verlor. In Runde 5 kam es dann zur Premiere in der VMC. Das Safety-Car musste rauskommen, da Ma_rk00 ebenfalls das Rennen aufgeben musste. Damit änderten sich natürlich die Strategien der einzelnen Fahrer. Bis auf Annoying_Tobi und Corrado998 ging jeder in die Box. Damit war klar das Annoying_Tobi unter normalen Bedingungen keine Chance mehr auf den Sieg hatte. In Runde 7 bog das Safety-Car wieder in die Box und Annoying_Tobi bereitete sich auf den Neustart vor. Nach dem Neustart verlor er jedoch nach der erste Kurve das Auto und war damit auch aus dem Rennen ausgeschieden. Corrado998 ging in Runde 11 in die Box und damit waren alle Fahrer an der Box. Das weitere Rennen lief ohne weitere Zwischenfälle mit einer Überraschung auf dem Podium ab. Der 1. Platz ging an v_Vexom_V, der 2. Platz an brazilflo2 und der 3. an Spio2000 der das erste Mal in dieser Saison auf dem Podium stand. Die schnellste Runde holte sich nikoinsel auf Platz 10 liegend. Driver of the Day wurde Spio2000

Damit verabschieden wir uns von Spa-Francorchamps und sehen uns in 2 Wochen auf der Strecke Autodromo Nazionale Monza wieder.

 

Die VMC-Liga

Singapore GP

 

Nach einer längeren Pause meldet sich die VMC Liga mit dem letzten Stadtrennen der Saison in Singapur zurück.

 

Ein hart umkämpftes Qualifying führte zu viel Spannung. Doch am Ende holte sich JerryWTTWJoe die Poleposition, der auch im letzten Jahr hier in Singapore das Rennen gewonnen hatte, vor brazilflo2 und Bayernmio03.

Aus den Top 10 starteten 3 Fahrer mit den Softs und 7 mit den Mediums.

 

Die erste Phase nach dem Start lief bis zur Kurve 13 sehr kontrolliert ab. Dort kam es dann jedoch zu den ersten kleineren Berührungen. Daraus mussten die Fahrer Spio2000, Ma_rk00 und eschwood an die Box und ihren Frontflügel tauschen lassen. Nach ein paar Runden, bildete sich dann eine Spitzengruppe aus 4 Fahrern brazilflo2 der am Start an JerryWTTWJoe vorbei ging, x_mxurice_187 der auf PLatz 3 fuhr und Bayernmio03 auf Platz 4. Die erste Überraschung ereilte uns in Runde 6 als GHOST-KING2503 sein Auto in Kurve 14 in die Wand setzte. Nach einer weil bildete sich dann eine Kampfgruppe von verschiedenen Fahrer schnubbi_, VMC_Albu, St3004fan und LastKings3009. Diese löste sich nach ein paar Runden jedoch auf als die ersten zu ihren Pflicht Boxenstopps kamen. In Runde 10 gingen dann brazilflo2, x_mxurice_187 und jnshd_, der sich nach vorne gefahren hatte in die Box. Damit war klar das diese auf eine 2 Stopp Strategie unterwegs waren. JerryWTTWJoe ging 2 Runden später an die Box, da dieser eine 1 Stopp Strategie versuchte. In der Zwischenzeit mussten leider auch eschwood, Ma_rk00, VMC_Albu und Carlosvettel die Session aufgebe. Damit waren nur noch 15 Fahrer am Rennen beteiligt.

Zum Ende des Rennens holte dann JerryWTTWJoe auf dem Platz vier liegend Bayernmio03 auf. Kurze Zeit später kam es dann zur einer Berührung zwischen den beiden Kontrahenten, wodurch der anrasende v_Vexom_v nicht mehr ausweichen konnte und mit dem Toro Rosso kollidierte. Daraufhin verlor v_VeXom_v ein Teil seines Frontflügels. 6 Runden vor Schluss  fuhren dann nochmal die ersten beiden in die Box und holten sich die Soften Reifen ab. brazilflo2 kam auf Platz 3 liegend aus der Box und x_mxurce_187 auf dem 6. Platz. Auf der darauffolgenden Gerade konnte dann brazilflo2 mit den neuen Reifen sehr leicht an v_Vexom_v vorbei fahren und hatte danach einen Abstand von 3,7 Sekunden auf den führenden Bayernmio03. Dieser Abstand holte er mit den neuen Reifen schnell auf, da er quasi über die Strecke „flog“. In Runde 27 schloss brazilflo2 dann in den Kurven 16 und 17 auf Bayernmio03 auf und überholte ihn. Nun lag brazilflo2 auf 1 und gewann am ende dann auch das Rennen.

Damit holte sich brazilflo2 den Sieg vor Bayernmio03 und JerryWTTWJoe. Außerdem schnappte er sich ebenfalls noch die schnellste Runde und holte damit 26 Punkte für sich und das Team.

 

 

Die VMC Liga

Russland GP

 

Das 16. Rennen der Saison fand in Russland auf dem Sochi Autodrom statt. Eine sehr interessante Strecke mit einer Länge von rund 5,8 km. Die Strecke wurde 2014 eröffnet und wurde rund um den Olympia Park der Olympischen Winterspiele 2014 erbaut.

 

Im 1. Qualifiying mussten der McLaren Pilot lensxn_s04 und der Alfa Romeo Pilot Carlosvettel die Session vorzeigt aufgeben. Nachdem es in der ersten Hälfte des Q2 noch trocken war überraschte auf einmal ein Regenschauer die Fahrer. v_Vexom_v konnte sich noch gerade in das letzte Qualifiying retten. Annoying_Tobi schaffte es allerdings nicht und schied so überraschender Weise im Q2 aus. In Q3 waren die Wetterbedingungen schon so weit, dass die Fahrer auf die Intermediats wechseln mussten. Es holte sich v_Vexom_v die Pole vor IRC_Pad-Werfer und GHOST-KING2503. Somit freuten wir uns alle auf ein spannendes Rennen unter trockenen Bedingungen.

Als die 5 roten Lichter ausgingen, wurde es spannend wer der Piloten auf dieser langen Startgerade Plätze gewinnen oder verlieren würde. Die ersten vier starteten reibungslos, wobei JerryWTTWJoe an seinem Teamkollegen vorbeigehen konnte und am Ende der Runde auch noch IRC_Pad-Werfer überholte. Im Sektor 3 wurde dann GHOST-KING2503 gedreht und so fiel er auf den letzten Platz zurück. Die Gewinner des Startes waren somit EpicGolem und Spio200. Ab Runde 1 lieferten sich außerdem Bean5player und Lastkings3009 ein Zweikampf der über neun Runden andauerte. Dabei schaffte es Lastkings3009 nicht an Bean5player vorbei zu fahren bis dieser in Runde 9 in die Box ging. Damit war dieser Zweikampf aber noch nicht beendet. In Runde 17 konnte Lastkings3009 wieder auf Bean5player aufschließen und somit ging dieser Zweikampf in die 2. Runde bis Bean5player die Kontrolle über seinem Boliden verlor und aus dem Rennen ausschied. Dazu fanden immer wieder schöne Überholmanöver sowie faire hart umkämpfte Zweikämpfe statt. Herauszuheben hierbei Carlosvettel und GHOST-KING2503 die eine Runde lang Rad an Rad um die Position kämpften sowie Spio2000 und Lastkings3009. Eine große Aufholjagd erlebten wir von Annoying_Tobi der in Runde 18 an die Box ging, dann als 12. aus der Box kam und am Ende auf den 3. Platz fuhr. In Runde 25 der Schock für das Alfa Romeo Team der führende v_Vexom_v verlor die Traktion über sein Auto und musste das Rennen aufgeben. Damit führte jetzt IRC_Ped-Werfer das Rennen an was er dann auch gewann.

Damit standen auf den Podium IRC_Ped-Werfer vor JerryWTTWJoe und Bayernmio03. Die schnellste Runde holte sich brazilflo2 auf Platz 11 liegend.

 

Somit freuen wir uns auf das nächste Rennen den Großen Preis von Japan.